Unsere Apotheke


Die gemeinsame Geschichte von Familie Müller und der Neustädter Apotheke beginnt bereits am 6. März 1906, als Gotthard Müller den Betrieb käuflich erwirbt und damit in den Besitz einer Apotheke gelangt, deren Wurzeln bis ins 17. Jahrhundert zurück reichen (siehe: Die Geschichte).

Gotthard Müller wurde am 28. November als Sohn eines Lehrers in Niederwalgern, im Kreis Marburg geboren. Sein Studium der Pharmazie an der Universität Marburg schloss er am 7. Mai 1888 mit Approbation als Apotheker ab. Nach Mitarbeit in verschiedenen Apotheken fand er schließlich – mit dem Kauf der Neustädter Apotheke – die Erfüllung seiner beruflichen Wünsche.

Zum Jahresbeginn 1939 übergibt er die traditionsreiche Apotheke an seinen Sohn Eckhard, dem jüngsten seiner vier Kinder. Dieser hatte ebenso wie sein Vater in Marburg studiert und dort am 28. April 1933 sein Staatsexamen abgelegt. Als Eckhard jedoch bereits sechs Jahre später nach kurzer schwerer Krankheit stirbt, wird die Neustädter Apotheke von der Erbengemeinschaft Elgin, Walrat und Luitgard Müller verpachtet.

Nach Auflösung der Erbengemeinschaft im Januar 1966 übernimmt Walrat Müller die Apotheke. Er hatte in Bonn Pharmazie studiert und am 30. Oktober 1962 seine Approbation erhalten. Zu Beginn des Jahres 2000 verpachtet Walrat Müller die Neustädter Apotheke schließlich seinem ältesten Sohn Jost, selbst auch Apotheker und Diplombiologe.

Damit wird die Familientradition nun schon in vierter Generation erfolgreich fortgeführt. Und vielleicht gerade weil in der Vergangenheit sowohl Höhen als auch Tiefen gemeistert wurden, mag die Hoffnung erlaubt sein, dass es für die Neustädter Apotheke und Familie Müller auch eine glückliche gemeinsame Zukunft geben wird.

Die Neustädter Apotheke in Herford – Familientradition seit 1906

Das Team der Neustädter-Apotheke

Coming soon

Jost Müller

Coming soon

Walrat Müller

Coming soon

Heike Beilke

Coming soon

Astrit Nagel

Coming soon

Lina Görz

Coming soon

Petra Brockmann

Coming soon

Anja Kaune

Coming soon

Lilli Raimchen
Alle Mitarbeiter anzeigen

News

Nagelpilz in der Sommerzeit
Nagelpilz in der Sommerzeit

Infektion möglichst früh behandeln

„Zeigt her eure Füße“ – eine Aufforderung, der viele Deutsche wohl lieber nicht nachkommen möchten. Denn jeder Achte leidet hierzulande unter Nagelpilz. Wie gefährlich die Erkrankung ist und was sich dagegen tun lässt.   mehr

Laufen lernen ohne Schuhe
Laufen lernen ohne Schuhe

Barfuß für eine gesunde Entwicklung

Während rund 60 Prozent aller Erwachsenen an Fuß- und Haltungsschäden leiden, haben Babys und Kleinkinder fast durchweg noch gesunde Füße. Problematisch wird es, wenn sie Schuhe zu früh und in der falschen Größe tragen.   mehr

Gefahr bei Umbau und Sanierung
Gefahr bei Umbau und Sanierung

Asbestbelastung vorher prüfen lassen

Asbestbelastung ist heute kein großes Gesundheitsthema mehr. Doch noch immer sind viele ältere Häuser mit dem giftigen Werkstoff belastet. Gefahr droht vor allem bei Umbau- und Sanierungsmaßnahmen.   mehr

Sonnenschutz für Kinder
Sonnenschutz für Kinder

Nicht jede Sonnencreme geeignet

Zum Sommer gehört für Kinder auch das Spielen im Freien. Dabei muss die Kinderhaut besonders geschützt werden, denn sie ist sonnenempfindlicher als die Haut von Erwachsenen. Wie Sie Ihr Kind am besten vor Hautschäden schützen und warum zu viel fettige Sonnencreme den Körper von Kindern belastet, erklärt die Apothekerkammer Hessen.   mehr

Rückenschmerzen bei Kindern
Rückenschmerzen bei Kindern

Bewegung hält den Rücken gesund

Rückenschmerzen zählen inzwischen zu den häufigsten Beschwerden bei Kindern und Jugendlichen. Die Stiftung Kindergesundheit informiert über Ursachen und verrät Maßnahmen für die Rückengesundheit.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Neustädter-Apotheke
Inhaber Jost Müller
Telefon 05221/1 56 88
E-Mail info@neustaedter-apotheke.de